Tipps für modernes Webdesign

Auf diesen Seiten möchten wir ein paar Tipps und Tricks für das Entwerfen einer guten, zeitgemäßen Webseite geben. Diese Tipps und Tricks richten sich sowohl an Anfänger wie auch an Fortgeschrittene und wir sind davon überzeugt, dass ein Jeder hier zumindest etwas Kleines lernen wird.

Planung

Einer der wichtigsten Punkte beim Erstellen einer Webseite ist es, einen klaren Plan zu haben. Investieren Sie, noch bevor Sie mit der Arbeit beginnen, ausreichend Zeit um die Webseite schon mal theoretisch zu planen und zu entwerfen. Erst wenn Sie genau wissen, wie ihre Webseite aufgebaut sein soll und wie sie aussehen soll, können Sie mit der eigentlichen Arbeit beginnen.

Warum ist es so wichtig, einen guten Plan zu haben? Designt man eine Webseite ohne Plan, so wird man das am fertigen Produkt immer erkennen. Die Seite ist dann nämlich nicht „aus einem Guss“, sondern wirkt zusammengestellt. Dies beeinträchtigt nicht nur das Benutzererlebnis, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit und letzten Endes die Zeit, welche ein Besucher auf der Webseite verbringt.

Unnützes entfernen

Viele Webdesigner neigen dazu, auf Ihrer Webseite so viel wie möglich unterzubringen. Auch auf den einzelnen Seiten versuchen sie, so viele Elemente wie nur möglich einzubauen. Weniger ist mehr! Klare, simple und aufgeräumte Seiten wirken für den Besucher viel ansprechender als überladene Seiten. Diese wirken im Gegenteil oft abschreckend und sorgen dafür, dass der Besucher die Seite schnell wieder verlässt.

Social Media Buttons

Viele Webdesigner vernachlässigen die Kraft von sozialen Medien. Durch das simple Einbauen von Links und Buttons, welche auf die gebräuchlichsten sozialen Medien verlinken, kann die Reichweite einer Webseite enorm vergrößert werden. Natürlich muss dabei darauf geachtet werden, dass das Design der Buttons in das Gesamtkonzept der Webseite passt, da sie sonst nicht als nützlich, sondern als Störelemente wahrgenommen werden. Sind sie jedoch gut eingefügt, führen sie oft zu vielen Klicks und somit zu viel Publizität.

Powered by WordPress